Biography

Endlich ist es soweit, Referee bring sein Album “Ich liebe Hip Hop” raus und liefert nebenbei noch eine Premium-Version von “Oldschool Newcomer” ab. Auf “Ich liebe Hip Hop” erwarten euch 15 Tracks mit Produktionen von Rooq und Punisher. Das ganze wurde dann von DJ Schänz gemastert, welcher auch für das Snippet verantwortlich ist.

BIO

1997-2002 wurden ein Demo-Tape und eine EP in sehr geringer Stückzahl veröffentlicht, und die Crew hatte diverse Auftritte u.a. als Support-Act von RAG und ABS. Nach einer Namensänderung in RapArtWar und der Reduzierung der Crew-Mitglieder von 6 auf 2 (REF & THE PUNISHER), wurde 2005 “Schwarzes Gold” von Selfmade-Records released und der RapArtWar-Track “Was geht ab” mit Flipstar die erste offizielle Veröffentlichung der Crew.

Zwischen 2006 und 2008 wurden noch weitere Tracks mit REF veröffentlicht, wie z.B. Pott Dogz vom Ercandize Mixtape-Album “La Haine – Sie nannten ihn Mücke”.

Kurzzeitig in 2 weiteren Crews aktiv, entschied sich REF dann 2010 für eine Solo-Kariere und nahm sein Album “Ich liebe Hip Hop” im alleingang in seinem seit 2007 bestehenden Studio auf, bis er 2011 von seinem alten Homie MistahNice aufgegabelt, und bei Eartouch untergebracht wurde!