Alle fanden die 90’s scheiße, außer Opuz der ist der Großcousin von Dr. Alban! (womit er ein indirekter, entfernter Verwandter von Michael Jackson ist)

Nachdem seine Karriere in den vergangenen Jahren eher schleppend voran ging, änderte seine letzte Baumarkt Eröffnungsfeier alles.
Tanzende Frauen, lachende Kinder und besoffene Obdachlose ermutigten ihn den nächsten Schritt zu gehen.(eine CD)

Er traf auf den Produzenten Cue(der in dem Film Juice den DJ gespielt hat und Snoop Dog zum verwechseln ähnlich sieht) und
Chriss-Slik(der in dem Film Juice nicht den DJ …)
um ein Album zu produzieren.

Nach 2 Jahren und sieben fertigen Songs hatte Opuz einen Kater, Chriss-Slik Depressionen und Cue eine gespaltene Persönlichkeit(wobei beide Persönlichkeiten Produzenten sind)

Ein Glück für alle Beteiligten, dass Buhman Baracus(Mitbewohner von Cue, Berufsalkoholiker und eigentlicher Gründer des A- Team’s) genug Medikamente zur rehabilitierung der drei hatte.

Somit stieg Buhman Baracus mit in den Vengabus Richtung Tal der „Hardcore Vibes“…